Gebäude

Stadtwerke sanieren Fernwärme am Exerzierplatz

(vom 22.03.2019)

Am Donnerstag, 28. März 2019, beginnen die Stadtwerke mit der Sanierung von Fernwärmeleitungen am Exerzierplatz.

Aktualisierung 17.04.2019: Die Abschnitte 1 + 2 sind bereits fertiggestellt. Der Bauabschnitt 3 ist aktuell in Arbeit, Abschnitt 4 beginnt morgen, 18.04.2019.

Auslöser war der am 16. Dezember 2018 festgestellte Schaden im Fußgängerbereich am Rand des Exerzierplatzes auf Höhe des Pavillions „Kaffeeböhnchen“. Damals wurde provisorisch repariert, damit die Fernwärmeversorgung schnell wieder erfolgen konnte. Seitdem ist die Baustelle abgesichert.

Da die Stadtwerke auf diesem Leitungsabschnitt in der Vergangenheit – auch altersbedingt - schon mehrfach Schäden behoben haben und künftig das Risiko erneuter Schäden vermeiden möchten, wird die Leitung über eine größere Strecke komplett erneuert.

Während der gesamten Bauzeit muss mit leichten Verspätungen im innerstädtischen Buslinienverkehr gerechnet werden: Die Baumaßnahme erfolgt in 4 Bauabschnitten.

Aktualisierung 17.04.2019: Die Abschnitte 1 + 2 sind bereits fertiggestellt. Der Bauabschnitt 3 ist aktuell in Arbeit, Abschnitt 4 beginnt morgen, 18.04.2019.

1. Bauabschnitt (28.-29. März 2019): 

Es erfolgen Tiefbauarbeiten. Die Fernwärmeleitung wird vom Bestandsnetz getrennt. Durch die Einrichtung der Baustelle in einem größeren Radius ist mit geringen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Da das Fernwärmenetz im Anschluss an den von der Baustelle betroffenen Bereich bereits im Jahr 2018 erneuert wurde, muss während der Bauzeit der Bauabschnitte 2-4 nicht mit Versorgungsunterbrechungen gerechnet werden. 

2. Bauabschnitt (1.-9. April 2019):

Nach Tiefbauarbeiten erfolgt die Verlegung der neuen Fernwärmerohre im Bürgersteig. Fußgänger müssen mit leichten Behinderungen rechnen.

Die rechte Abbiegespur wird gesperrt. Wer aus der Exerzierplatzstraße kommt und rechts in die Schloßstraße abbiegen möchte, fährt dazu über die „Geradeausspur“.

3. Bauabschnitt (10.-17./18. April 2019):

Im Rahmen der Tiefbau und Rohrverlegungsmaßnahmen kommt es am Exerzierplatz zu einer Verengung der Fahrbahn von 4 auf 3 Spuren – Die Abbiegespur in Richtung Zweibrücker Straße wird während der Bauzeit zur Zufahrt in die Exerzierplatzstraße umfunktioniert. Wer aus der Exerzierplatzstraße kommt und links in die Schloßstraße einbiegen möchte, fährt dazu über die „Geradeausspur“. Aufgrund dessen ist mit starken Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Am 18. April 2019 beginnt ab 13:00 Uhr der Aufbau der Umleitungsbeschilderung für den 4. Bauabschnitt.

4. Bauabschnitt (18.- 30. April 2019):

Es erfolgen Tiefbauarbeiten und die Verlegung neuer Rohrleitungen im Straßenbereich. Dies führt zu einer Vollsperrung der Exerzierplatzstraße. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Der Durchgangsverkehr möge dieser Beschilderung folgen. Die Zufahrt zum Exerzierplatz für Anlieger und die Zufuhrt zu den Geschäften/Parkhaus/Rathaus bleibt frei. Es muss mit starken Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Zusatzinfo Buslinienverkehr während des 4. Bauabschnitts:

Die Abfahrtshaltestelle der Linie 204 (Waldfriedhof) muss während des Bauabschnitts 4 am Exerzierplatz verlegt werden. Die Abfahrten zum Waldfriedhof finden in dieser Zeit ab der Haltestelle „A“ statt.

Ab 30. April 2019 wird – nach aktuellem Planungsstand - die Baumaßnahme beendet und die Straße wieder freigegeben sein.

zurück